Information zum Datenschutz für Fördermitglieder und Spender des DRF e.V. nach Art. 13, 14 DSGVO

1. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen 

DRF e.V. (Deutsche Rettungsflugwacht Förderverein e.V.) 
Rita-Maiburg-Straße 2 
70794 Filderstadt 

Tel.: 0711 7007-221 
Fax: 0711 7007-2219 
E-Mail: foerderverein@drf-luftrettung.de 
Webseite: www.foerderverein-drf-luftrettung.de  

2. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten 

Der DRF e.V. (Deutsche Rettungsflugwacht Förderverein e.V.) hat einen Datenschutzbeauftragten bestellt. Zu allen Fragen und Anliegen rund um den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten können Sie sich gerne direkt an ihn wenden unter: 

Johannes Endres 
c/o Althammer & Kill GmbH & Co. KG 
Mörsenbroicher Weg 200 
40470 Düsseldorf 
E-Mail: kontakt-dsb@althammer-kill.de  

3. Zweck/e und Rechtsgrundlage/n der Verarbeitung Fördermitglied 

3.1 Mitgliederverwaltung 

Zum Zwecke der Mitgliederverwaltung werden Ihr Titel, Vorname, Nachname, Adresse, Geburtsdatum, Telefonnummer und E-Mail-Adresse verarbeitet. Im Falle einer Familienmitgliedschaft werden zudem die Namen und Geburtsdaten der im gleichen Haushalt lebenden Personen verarbeitet. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1, S.1 lit. b DSGVO unser Vertragsverhältnis mit Ihnen (Ihre Mitgliedschaft). Die Daten werden auch dann verarbeitet, wenn die Mitgliedschaft als Geschenk für das künftige Mitglied von dem Schenker an den DRF e.V. übermittelt worden sind.   

3.2 Beitragsverwaltung Fördermitglied 

Zum Zwecke der Beitragsverwaltung und Abrechnung wird Ihre Bankverbindung verarbeitet. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1, S.1 lit. b DSGVO. 

3.3 Zusendung von Informationen für Förderer 

Zum Zwecke der Zusendung von Informationen für Fördermitglieder des Vereins wird Werbung an die Mitglieder versendet. Wir senden Ihnen postalisch oder per E-Mail Informationen zu oder benachrichtigen Sie telefonisch. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1, S.1 lit. f DSGVO. Möchten Sie keine Informationen erhalten, können Sie dies und jederzeit telefonisch oder per E-Mail, unter der unter Nr. 1 oder Nr. 2 aufgeführten Kontaktdaten mitteilen. Wir werden Ihnen dann zukünftig keine Informationen mehr zukommen lassen.  

3.4 Telefonischer Kontakt  

Zum Zwecke der Zufriedenheitsbefragung, Beitragsanpassung oder Klärung mitgliedschaftsbezogener Sachverhalte nehmen wir in regelmäßigen Abständen Kontakt zu Ihnen auf, wenn Sie Fördermitglied sind, ist die Rechtsgrundlage hierfür Art. 6 Abs. 1, S.1 lit. f DSGVO. 

4. Zweck/e und Rechtsgrundlage/n der Verarbeitung Spender 

4.1 Spenderverwaltung 

Zum Zwecke der Spenderverwaltung werden Ihr Titel, Vorname, Nachname, Adresse, Geburtsdatum, Telefonnummer und E-Mail-Adresse verarbeitet. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1, S.1 lit. b DSGVO.  

4.2 Spende 

Zum Zwecke der Entgegennahme der Spende und der Erstellung der Zuwendungsbescheinigung wird Ihre Bankverbindung verarbeitet. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1, S.1 lit. b und c DSGVO. 

4.3 Zusendung von Informationen für Spender 

Zum Zwecke der Zusendung von Informationen für Spender des Vereins wird Direktwerbung an die Spender versendet. Wir senden Ihnen postalisch Informationen zu oder benachrichtigen Sie telefonisch. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1, S.1 lit. f DSGVO. Möchten Sie keine Informationen mehr erhalten, können Sie dies und jederzeit telefonisch oder per E-Mail, unter der unter Nr. 1 oder Nr. 2 aufgeführten Kontaktdaten mitteilen. Wir werden Ihnen dann zukünftig keine Informationen mehr zukommen lassen.  

4.4 Telefonischer Kontakt 

Zum Zwecke der Zufriedenheitsbefragung, Klärung spendenbezogener Sachverhalte oder Unterbreitung vereinsbezogener Angebote nehmen wir in regelmäßigen Abständen Kontakt zu Ihnen auf, wenn Sie Spender sind, ist die Rechtsgrundlage hierfür Art. 6 Abs. 1, S.1 lit. f DSGVO. 

5. Empfänger der personenbezogenen Daten 

Für die Mitglieder- und Spenderverwaltung sowie der Übermittlung von Vereinsinformationen bedienen wir uns externer Dienstleister. Diese wurde von uns sorgfältig ausgewählt. Wir haben mit diesen Dienstleistern jeweils entsprechend der Verarbeitung datenschutzrechtliche Vereinbarungen nach der DSGVO geschlossen. 

6. Datenübermittlung außerhalb der EU/ EWR 

Eine Datenübermittlung außerhalb der EU / des EWR findet nicht statt und ist auch nicht geplant. 

7. Speicherdauer 

Die für die Mitgliedsverwaltung notwendigen Daten Vorname, Nachname, Adresse, Geburtsdatum, Telefonnummer, Bankverbindung und E-Mail-Adresse werden 2 Jahre nach Beendigung der Vereinsmitgliedschaft gesperrt. 

Die für die Beitrags- und Spendenverwaltung notwendigen Daten Vorname, Nachname, Bankdaten werden nach 10 Jahren gelöscht.  

Die Zuwendungsbescheinigungen werden nach spätestens 11 Jahren gelöscht. 

8. Rechte der Betroffenen 

Dem Vereinsmitglied, dem Fördermitglied und den Spendern steht ein Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO), Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO), Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO), Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO), Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO) sowie ein Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung, sofern diese auf Art. 6 Abs. 1, S.1 lit. e oder f DSGVO gestützt wird (Art. 21 DSGVO), zu. 

9. Widerspruch bei Direktwerbung 

Betroffene haben das Recht, ihren Widerspruch gegen die Direktwerbung nach Art. 21 Abs. 2 DSGVO ohne Angabe von Gründen jederzeit zu erklären. Der Widerspruch ist an die unter Nr. 1 oder Nr. 2 angegebenen Kontaktadressen zu richten. 

10. Widerruf der Einwilligung  

Betroffene haben das Recht gegenüber uns, ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit ohne Angaben von Gründen zu widerrufen, sofern die Verarbeitung auf einer durch uns eingeholten Einwilligungserklärung beruht. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. 

11. Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde 

Sie haben das Recht, bei der Datenschutz-Aufsichtsbehörde Beschwerde einzulegen, sollten Sie der Meinung sein, dass eine Verarbeitung nicht datenschutz-konform ist. 

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg 
Postfach 10 29 32 
70025 Stuttgart 

Tel.: 0711 615541-0 
Fax: 0711 615541-15 
E-Mail: poststelle@lfdi.bwl.de 
Webseite: https://www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de/